23 Aug 2022

„Millstätter See/ Kärnten. Es war ein spannender Tag für das Lerncamp Brainsports. Sie hatten ganz viel für diesen besonderen Tag vorbereitet.


Alle Lernkinder wurden um 8:00 Uhr aufgeweckt. Das Frühstück war schon längst bereit als alle unten waren. Man roch schon das leckere Frühstück. Als sie eintraten, waren nur noch ein paar Müslischalen da also begannen alle zu drängeln. Fjonn P. (13) war der einzige der keine Schale bekam. Nach 5 Minuten von intensivem warten kamen endlich welche, die aber meiner Meinung nach dreckig waren. Nach dem guten Frühstück wurde es Zeit mit dem Lernen zu beginnen. Es lief so ab, dass die nette Anna L. (23) und drei Lernspiele spielen ließ.
Aurelia W. (10) berichtete: Das erste Spiel welches wir spielten, war Stadt, Land, Fluss wo Fjonn mit 345 Punkten gewann. Das andere war Bingo, welches ich selber gewann, weil das ein Glücksspiel ist. Dann hatten wir alle Freizeit, wo wir zum Spar gingen und uns Süßes kauften, außer ich…“

Die Jungs gingen dann ins Fittnesstudio und trainierten. Viele gingen zum See und chillten in der Sonne und die Tennisleute gingen in die riesige Tennishalle. Als nächstes war wieder eine Lernstunden, die langweilig war. Dann gab es Abendessen, welches Hühnchen mit Kartoffeln war und als letztes spielten wie ein Fotospiel. Wir mussten in unseren Gruppen 20 Challenges erfüllen. Das schwierigste bei weitem war Celine und Daniel auf dem Gelände zu erwischen und zu fotographieren. Zu allerletzt wurden wir in unsere Zimmer geschickt und wir gingen ganz rasch schlafen.“ – Fjonn P.

[top]
About the Author